Patient

Marha

Marha wurde am 23.12.1995 in Grosny, Tschetschenien geboren.

Im Jahre 1999, als sie 4 Jahre alt war, wurden ihr Gesicht und ihr Hals durch eine Bombe schwer verletzt. Sie erlitt Verbrennungen und offene Wunden durch Splitter. Zudem war ihre Sehkraft auf dem rechten Auge reduziert.

2003 kam sie zusammen mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder nach Deutschland. Ihr Vater wurde politisch verfolgt, die Familie erhielt Asyl.

Auf Empfehlung wurde sie mit acht Jahren bei placet vorgestellt.

Wir beginnen die Behandlung 2004. Zunächst werden mehrere OP’s an der rechten Halsseite wegen Splittern und einer arteriellen Verletzung durchgeführt.

Bis 2006 wird Marha sechs Mal plastisch-chirurgisch operiert, u.a. wurde eine Haartransplantation und eine Unterlippenkorrektur vorgenommen. Bis heute erhält Marha regelmäßig Laserbehandlungen zur Verbesserung der Narben.

2015 besteht sie ihr Abitur:  Eine beeindruckende Leistung bei ihrer Vorgeschichte!

Jetzt studiert sie.

 

Bei Aufnahme

 

So weit so gut!