Patient

Jeremias

Jeremias ist 9 Jahre alt und stammt aus Angola.

Er kommt über das Friedensdorf zu uns. Nach einer Verbrennung infolge kriegerischer Auseinandersetzungen hat er ausgeprägte Narben an seinem linken Arm und seiner linken Hand. Dadurch ist seine linke obere Extremität gebrauchsunfähig.

Wir behandeln ihn zwischen Januar und April 2015 im Klinikum Emil von Behring und operieren ihn drei Mal.

Er gerät Ende März in einen psychischen Ausnahmezustand, der von Auto- und Fremdaggression sowie einem posttraumatischen Psychosyndrom geprägt ist. Wir bringen ihn deswegen in das Bethanien – Krankenhaus in Moers, das in der Nähe des Friedensdorfs ist und in dem er von seinen Kameraden besucht werden kann.

Dies bessert seine psychische Situation. Die Ärzte der Plastischen Chirurgie setzen dankenswerter Weise die Behandlung fort und können ihm weiter helfen.

 

Der Patient bei Aufnahme